AUS EINEM GANZ BESONDEREN RENNSTALL

Der passionierte Schreinermeister und Inhaber des Schreinerbetriebs Müller AG in Sempach, Markus Ign. Müller, präsentiert mit dem neuen Label MARKUS IGN. MÜLLER und dem "Modell 22" seine Leidenschaft zum Handwerk. Das edle Holz für die Unikate, die sich an die Ästhetik legendärer Rennwagen aus den 1930er-Jahren anlehnen, verwendet Markus Ign. Müller Exotenhölzer aus dem Fundus seiner Schreinerei. Mit ebenso grosser Liebe zum Handwerk wird das "Modell 22" von der sozialen Werkstatt Holz2 hergestellt.

Modell 22 heisst die neue Leidenschaft von Markus Ign. Müller. Der archetypische OldtimerRennwagen hat seine Geburtsstunde in der Faszination des Schreinermeisters Markus Ign. Müller für Formen und Materialien sowie das Holzhandwerk, das ihn seit seiner frühen Kindheit begleitet.

Ein schlummernder Schatz

Im Holzlager meines Scheinerbetriebs Müller AG in Sempach, das wir über Jahrzehnte aufgebaut haben, lagern oder besser schlummern noch immer einzigartige und edle Exotenhölzer, die heute kaum mehr erhältlich sind”, erklärt Markus Ign. Müller. Wie diese Hölzer zu neuem Leben erwecken
und als Wertschätzung gegenüber ihrem Wert sinnvoll einsetzen?”, fragte sich darum Markus Ign. Müller.

Mueller_1795

Holzskulptur und Oldtimer Rennwagen

Entstanden ist das Modell 22″, eine Holzskulptur in Form eines Rennwagens. Der archetypische Rennwagen ist für Markus Ign. Müller die passendste Form für die wertvollen Hölzer wie Palisander, Makassar/Ebenholz, Zebrano oder Wengé. In der reduzierten Formgebung und mit konstruktiv raffinierten Details kommt das jeweils gewählte Exotenholz besonders schön zur Geltung und verleiht sowohl dem Holz wie dem Rennauto den Status einer kunstvollen Holzskulptur. DasModell 22″ erinnert an die legendären und äusserst raren Oldtimer Rennwagen aus den 1930erJahren, die heute für mehrere Millionen gehandelt werden “Ein konkretes Modell ist es nicht, sondern lediglich die Jahreszahl seiner Entstehung: 2022″, so Markus Ign. Müller.

Mueller_1986 Kopie

Die edlen Hölzer

Die verarbeiteten Hölzer stammen ausschliesslich aus dem Holzlager der Möbelwerkstätten Müller Sempach AG (Wunschhölzer oder Sonderanfertigungen sind auf Anfrage möglich). Das Palisanderholz stammt aus Asien, Makassar/Ebenholz aus Indonesien, Zebrano und Wengé aus Afrika.

Mueller_Holz2_024
Mueller_Holz2_057

Den Menschen Freude bereiten

Weil Markus Ign. Müller auch die Menschen sehr am Herzen liegen, arbeitet er für die Umsetzung, Verarbeitung, Herstellung sowie den “Feinschliff” des Rennwagens mit der sozialen Werkstatt Holz2 zusammen. Diese bietet Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Arbeits und Ausbildungsplätze und ermöglicht ihnen dadurch neue Lebensperspektiven. Holz2 ist ein Unternehmen der NoveosGruppe.

Mueller_Holz2_086

Weitere Informationen unter: www.muellersempach.ch