Neuerfindung eines Klassikers: das Sofa “5000” von Thonet wird zur Arbeitsinsel

Der Designer James Irvine hat 2006 mit dem ‹S 5000› ein wandelbares und vielseitig einsetzbares Möbelsystem für Thonet entwickelt, das nun neu interpretiert wurde. Sessel, Liege, Chaiselongue, Sofa – seit jeher gehört die Flexibilität zum Wesen des Programms ‹5000›. Inspiriert von der zunehmenden Verschmelzung von Arbeits- und Wohnbereich wurde es zeitgemäss ausgebaut, um sich dem modernen Kontext anpassen zu können.

Das Programm ‹S 5000 Retreat› fusst auf dem Archetyp des minimalistischen Sofas mit einer Basis aus gebogenem Stahlrohr und wurde von hier aus weiterentwickelt. Im Baukastenprinzip werden bei Sesseln oder zwei- oder dreisitzigen Sofas in den Sitzrahmen je nach Bedarf baugleiche Arm- und Rückenlehnen oder Trennwände als Sicht- und Lärmschutz integriert. Das ermöglicht eine grosse Auswahl an unterschiedlichen Ausführungen, speziell auch für Arbeitsplätze mit Rückzugscharakter. Die Basis-Garnitur ist jederzeit durch einfaches Anschrauben erweiterbar und findet dank variabler Seitenpaneele auch in Multi-Space-Bürokonzepten ihren Platz. Die Paneele bilden den Rahmen für unterschiedliche Kissen, die lose aufgelegt werden. Zudem können Anbautische montiert werden, die mit dem Stahlrohrgestell des Sofas verbunden sind. Auf diese Weise entstehen ganze Sofalandschaften, die je nach Situation modular erweiter- und umbaubar sind. Die Polsterbezüge in Leder oder Stoff sind abnehmbar und damit ebenfalls variabel auszutauschen.

2-tragwerk-Thonet_S5000_Explosion_Rot_Schatten

Als klassisches Sofa passt das ‹S 5000› weiterhin perfekt in moderne Wohnumgebungen, in kleinerer Version mit Paneelen eignet es sich als Smart-Working-Station im Homeoffice. Als grosszügige Variante ‹S 5000 Retreat› schafft das vielseitig einsetzbare Möbelsystem visuell und akustisch abgeschottete Inseln für Lounges, im Openspace-Office, in Co-Working-Spaces oder in Wartebereichen.

3-tragwerk-Thonet_S 5000_Retreat_Set_Rot

Weitere Informationen unter: www.thonet.de