Überall beliebt: der “Coray” Stuhl

Man trifft ihn auf Hotelterrassen, in Bistros und auf privaten Balkonen, der “Coray” Stuhl bringt seit beinahe 70 Jahren unkomplizierte Leichtigkeit in seine Umgebung. Komplett zeitlos und allwettertauglich überzeugt der leichte Alustuhl mit seinem frischen Auftreten in den unterschiedlichsten Farben.

Der “Coray” ist unverwüstlich. Nicht nur, dass der Klassiker unzählige Trends und Entwicklungen in der Möbel- und Gartenbranche standhaft überlebt hat. In der gelochten Aluminiumausführung trotzt er genauso standhaft den Wetterbedingungen – weder Regen noch starke Sonneneinstrahlung können ihm etwas anhaben. Dabei ist der Stuhl auch noch wunderbar unkompliziert, weil stapelbar und extrem leicht und locker zu transportieren.

7 Coray_Seledue_outdoor

Erhältlich ist der “Coray” in unterschiedlichen Ausführungsvarianten, darunter auch mit Buchensperrholzsitz. In der gelochten Aluminiumausführung eignet er sich besonders für den Aussenbereich, sowohl im privaten Garten wie in öffentlichen Zonen. “Coray” besitzt ein filigranes Gestell aus Edelstahl, mit oder ohne Armlehnen. Sitz und Rücken aus eloxiertem Aluminium bilden zwei unabhängige Teile.

Der “Coray” ist eine Weiterentwicklung und die optimierte Version des Landistuhls, den Hans Coray für die Landesausstellung 1939 entwarf. Der “Coray” entstand 1954 und ist seither nicht mehr aus Schweizer Gärten und von vielen öffentlichen Terrassen wegzudenken.

Weitere Informationen unter: www.seledue.ch

Coray Stuhlstapel