Bei Bedarf einfach umstecken: Steckregal “Mocoba”

Aufbauen, umbauen, anbauen, abbauen – wenn nur alles so unkompliziert wäre wie dieses Regal. Für “Mocoba” braucht es nicht einmal Werkzeug: Um die verschiedenen Elemente des modularen Regalsystems immer wieder neu und nach Bedarf zu kombinieren, lassen sich seine Einzelteile ganz einfach zusammenstecken.

Funktional und optisch fügt sich das Regal in jede Umgebung ein – von der Bibliothek im Architekturbüro über das Home-Office bis hin zur Präsentationswand in der Schaubäckerei. Das solide “Mocoba” bietet eine anpassungsfähige Erscheinung: Die steckbaren Teile in verschiedenen Höhen, Breiten und Tiefen bestehen aus MDF mit beschichteten oder naturbelassenen Kanten. Die Oberflächen aus kratzfestem Melamin gibt es in diversen RAL-Farben.

Seleform_Mocoba_2

Mal wellenförmig, mal linear oder sogar rund, hier mit Schubladenauszügen oder Türen, da mit Schrägtablaren – mit seinen vielen Elementen ist das Regalsystem extrem variabel und frei aus- und umbaubar. Aus kreissegmentförmigen Fachböden lassen sich sogar organisch geformte Regale bilden. In allen Varianten schafft das Mocoba clever Ordnung, ob als Wandregal, als Sideboard oder auch als freistehender Raumteiler.

Seleform_Mocoba

Mocoba wird in der Schweiz vertreten durch Seleform: www.seleform.ch